Sommerpause? Nicht bei Politik-Punk

Nach nun einigen langen Nächten der Arbeit gibt es einige Neuigkeiten von uns. Fangen wir gleich an, damit wir umso schneller zurück an den Pool können und unseren Cocktail schlürfen können, solange die Sommerpause unsere Kräfte zurückbringt.


New Productshoots

Hinter Politik-Punk stehen echte Menschen. Dies möchten wir natürlich auch sichtbar machen. Deswegen haben wir vor Kurzem damit angefangen, unsere Produkte für euch selber zu shooten / fotografieren. Bisher hat dies unser Dienstleister für uns erledigt. Dadurch haben die Produkte extrem perfekt gewirkt und auch unsere Handveredelungen waren dadurch nicht sichtbar. Nun ändert sich dies.

Wir haben bei unserer beliebtesten Reihe angefangen, der Eunity-Reihe. Dort seht ihr jetzt alle Details von unseren Produkten, inklusive der Handveredelung und die Verarbeitung und Qualität des Materials. Und was noch cooler daran ist, geshootet wurde in Muggenhof, auf der Kulturwerkstatt Auf AEG.


New Product

Seit heute gibt es ein neues Produkt bei Politik-Punk. „The P of Politik-PunK“ ist aus 100 % Baumwolle in hochwertigster Qualität. Das rote P von Politik-Punk ist eingestickt, sodass es auch nach 1.000 Waschgängen noch aussieht wie am ersten Tag. Mit einem Preis von 34,95 € ist es zudem unser bisher günstiges T-Shirt.



Optimierte Performance

Um Dir ein noch besseres Nutzungsverhalten zu gewährleisten, haben wir im Hintergrund ordentlich an der Performance der Website geschraubt. So ist diese jetzt noch aufgeräumter und schneller, was die Ladezeiten betrifft. Der bisherige Live-Chat wurde im Zuge der Maßnahmen mit deaktiviert. Du erreichst uns aber wie gewohnt weiterhin über Facebook, Instagram, LinkedIn, per Mail oder über unser Kontaktformular.


Podcasts jetzt auch zum Lesen

Du hast deine Kopfhörer daheim vergessen, hast gerade keine Lust etwas auf die Ohren zu bekommen oder willst einfach mal wieder was lesen? Dann bietet dir Politik-Punk in Zukunft jeden Podcast auch in Textform auf der Website. In voller Länge, ohne Werbung und natürlich kostenlos. Und was noch besser ist: Auch die bisher schon veröffentlichten Podcasts werden nun nach und nach auch in die Textbibliothek auf Politik-Punk aufgenommen.